Gelbatterien am Limit

Zum Glück nur am 2 Tages Limit, denn nach 48h Fast-Dauerregen ist bei uns mit der traditionellen Batterievariante Schluss mit Strom im Überfluss. Erst noch schöner Sternenhimmel am Walchensee:

Der Stellplatz in Einsiedl gut gefüllt

Am nächsten Tag dann schon fast leer…

…wie unsere Batterien

Weiterlesen

Weiter gehts im Ruhrgebiet

Temperatur: 19°C – 18:30Uhr
Wetter: Sonnenschein
Gefahren: 74km
Solarertrag: 92,9Ah (Batterievollladung)
Kaffee: 5x (Endstand 2357)

Bevor wir uns von Velbern verabschiedeten, ging es erstmal noch eine Runde über die Brücke, welche seit der Stilllegung für den Schienenverkehr zu einem Fuß- und Radweg umgebaut wurde. So hat man eine schöne Sicht auf den Stellplatz. Viel mehr kann man auch nicht sehen, da sonst nur Bäume getarnt als Wald das Tal bedecken ;-)

Weiterlesen

Rund um den Meißner-Kaufungen Wald

Temperatur: ca. 25°C
Wetter: Sonne Wolken Mix
Gefahren: 61km
Solarertrag: 106Ah

Am Morgen hat sich im Tierheim leider nichts weiter ergeben, die Hundedamen, welche uns interessierten, waren schon vermittelt (das geht halt immer schnell). So haben wir erstmal im Kaufland eingekauft und am Ausgang sehr leckeres Brot und Brötchen vom Bäcker Helbing mitgenommen. Für diesen muss ich hier mal Werbung machen, denn die Backwaren waren und sind echt lecker, auch wenn es eine Kette ist.

Nun sind wir ein wenig bei Ebay Kleinanzeigen am stöbern, denn die Zeit für ein Hündchen ist jetzt geradezu ideal, so kann man sich bis zum Herbst gut kennen lernen, bevor es wieder in die Berge geht und “Neuland” entdeckt werden muss.

Ansonsten wurde hier die Gegend weiter erkundet, die hügelige Landschaft hat es in sich, vor allem mit unserem Hobel. 15%-Schilder (ob Anstieg oder Gefälle) sind hier öfters anzutreffen. Da wünsche ich mir immer einen Retarder.

Nun stehen wir in Kaufungen auf einem kleinen Stellplatz:

Weiterlesen

Erweiterung Photovoltaikanlage

So, die letzten 2 Tage haben wir genutzt, um die Solarlandschaft auf unserem Womo-Dach zu vervollständigen. Jetzt ist wirklich so gut wie alles ausgefüllt. Man kann aber trotzdem zum Saubermachen noch drumherum schleichen :-) Da meine neue Verschaltung mit Absicherung noch nicht komplett ist, müsst ihr noch etwas auf einen ausführlichen Artikel warten. Nur soviel: Wir haben nun 530Wp auf unserem Häuschen anliegen:

Weiterlesen

Mppt-Regler verkabeln

Unseren neuen Laderegler für die Photovoltaik-Anlage habe ich ja gleich nach dem Beenden des WOMO-Winterschlafs installiert, da der alte Shunt-Regler das Zeitliche gesegnet hatte. Nun habe ich ihn gestern endlich komplett verkabelt:

Morningstar ReglerDer Regler hängt jetzt auch an der Fritzbox und ich kann via Web-Browser die aktuellen Daten abrufen, richtig praktisches Männerspielzeug :-)

Neues Spielzeug

So, da ich mit dem vorhandenen Laderegler im WOMO nicht so richtig zufrieden bin und auch der Ladestrom an seine Grenzen stößt, habe ich nun zugeschlagen und einen Mppt-Regler mit Fernanzeige bestellt. Ein zusätzliches Modul hat eh noch auf dem Dach Platz, sodass insgesamt ca. 520Wp zur Verfügung stehen. Bestellen wollte ich erst unter www.amumot.de, da diese aber zur Zeit in Portugal unterwegs sind und auch gerade keine Fernanzeige im Sortiment haben, ist die Bestellung an www.esomatic.de rausgegangen. Ich möchte aber trotzdem für AMUMOT Werbung machen, da diese ein gut sortiertes Programm an LED-Leuchtmittel im Sortiment haben und außerdem das ganze Jahr im WOMO leben, sobald wir euch auf einem Stellplatz treffen, habt ihr wieder einen Käufer mehr :-)

TriStar 60max. 60A Ladestrom, ist für den WOMO-Bereich mehr als ausreichend :-)

Solarladeregler

Seit längerer Zeit, bzw. seit wir dieses WOMO haben, befürchte ich, daß unser Solarregler (Sunset SR 3030) nicht so will, wie ich es gerne hätte. Nun haben wir uns dieses Jahr auch einen Batterie-Monitor (Vitron BMV-600S) gegönnt, denn mit der allgemeinen Voltanzeige auf dem Bordcontrollpanel kann man eigentlich überhaupt nichts anfangen (+/- 1 Volt). Hier sieht man es nun genau, der Solaregler zeigt eine angebliche Spannung von 14,3V, der Batteriecomputer aber erst ca. 13,3V an. Obwohl bei voller Sonne noch knapp 20A Solarstrom anliegen, geht der Regler auf Erhaltungladung (ca. 1-2A). Die Batterie ist laut BMV erst zu 80% voll, so ein sch…

Da wir zur Zeit ein bisschen den “Haushalt” erledigen und uns sonnen, bin ich in der Nähe des WOMO und habe kurzerhand die Solarmodule direkt an die Batterien angeschlossen (ich weiß, sollte man nicht machen, wegen Ladekennlinien, aber Strom verschenkt niemand gerne). Siehe da, weiter gehts mit der Ladung (ca. 17A). Muß halt nur auf passen mit der Überladung.

Zwischenzeitlich habe ich auch versucht, den Regler direkt an die Batterien zu klemmen (zur Zeit hängt er am Sicherungspanel), hat aber nichts gebracht. Werde mir wahrscheinlich einen MPPT-Regler von Mornigstar zulegen, da kann man wenigstens alles einstellen.


Nachdem ich den Regler abgeklemmt und die Solarplatten direkt angeschlossen habe, sieht man nun den Strom, der noch zur Verfügung steht und in die Batterien fließt :-)