Zwangsstopp – Diebstahl

Heute Nacht wurden uns doch tatsächlich beide Kennzeichen vom Womo geklaut! Nun stehen wir da und können nicht weg. Ärgerlich ist hier nur die Rumrennerei und unsere alt werdende Stella, welche erst beim Wegfahren angeschlagen hat.

Update:

Wir haben Glück gehabt, man hat unsere Kennzeichen wieder gefunden und die Kripo konnte auch genügend DNA-Spuren sicherstellen. Erste Verdächtige gibt es auch schon. Ich wollte ja gleich am nächsten Tag neue Kennzeichen beantragen, hatte aber leider den Fahrzeugbrief nicht zur Hand (zum Glück). So brauchten wir nur neue Kennzeichenhalter und ein paar Nieten:

Steinewerfer, Diebstahl und Loch im Reifen

Keine Angst, wir leben noch :-) Aber genau das ist uns auf der diesjährigen Skandinavienreise passiert – alles halb so schlimm.

Wer in Richtung russischer Grenze auf der 886 dieses Haus entdecken sollte bzw. entdeckt hat, muss sich beeilen, denn hier wird scharf geschossen:

Weiterlesen