Gemütlich im Womo…

… warten wir auf den Regen, der erst jetzt am Abend ordentlich einsetzte. Damit auch alle wissen, wo wir aktuell stehen, hier ein Bildchen vom Stellplatz:

Stellplatz Broquies unweit vom Fluss Tarn entfernt

So beschäftigten wir uns bis kurz vor Mittag ausgiebig mit dem Frühstück – typisch französisch:

Leben wie mehrere Götter in Frankreich ;-)

Weiterlesen

Zwischen den Spielen unterwegs

In den Pausen der “olympischen” Spiele sind wir tatsächlich auch etwas voran gekommen, man glaubt es kaum. Kann man doch tief in der virtuellen Welt versinken währenddessen sich die Zeiger der Analoguhr mehrmals überschlagen :-D

Noch ein letzter Sonnenuntergang in Broquies…

… und schon waren wir am Dienstag wieder unterwegs am Tarn entlang

Der Fluss Dourdou mündet hier, aus südlicher Richtung fliessend, in den Tarn

Weiterlesen

Ruhiger Sonntag

Temperatur: 16,5°C -9:30Uhr, 19°C – 19Uhr
Wetter: erst Sonne, am Abend Regen
Gefahren: 0km
Solarertrag: 75,2Ah

Außer einem Dorfspaziergang und faul in der Sonne herum liegen, ist heute mal nichts passiert. So beschränkten sich die Highlights auf das Abendessen und dem einsetzenden Regen :-)

Unser Essen…

Weiterlesen

Spontaner Besuch mitten in Frankreich

Temperatur: 20°C – 12Uhr
Wetter: Sonne
Gefahren: 0km
Gelaufen: 10km
Solarertrag: 134,5Ah

Zu dritt ging es für uns heute zu Fuss Richtung Tarn, denn die jährliche Walnussernte stand an ;-) Die Bäume tragen jedoch, wie sonst üblich um diese Zeit, nur teilweise reife Nüsse, so haben wir diesmal nur zwei halbe Eimer zusammen bekommen. Das unwetterartige, schlechte Wetter mitte des Monats wird für die Reifeverzögerung sicher auch etwas dazu beigetragen haben.

Ein paar Stunden später wieder zurück am Womo, wir waren gerade am Auftafeln des Abendessens, kam doch ein “Franzose” von der Seite zu uns gestoßen und begrüßte uns mit “Bonsoir!” – och nee, der will bestimmt irgend etwas wissen und wir müssen wieder alles mit Händen und Füssen erklären ;-)

Selbstgemachter Kartoffelbrei mit selbstgeformten Hackbällchen – ja, selbst ist die Frau :-D

Weiterlesen

Unser Lieblingsstellplatz

Temperatur: 10°C – 10Uhr, 18°C – 11:30Uhr
Wetter: Sommer
Gefahren: 0km
Solarertrag: 142,2Ah

Auch im ungebunden Wohnmobilleben gibt es eine kleine Macht der Gewohnheit. Denn trotz Freiheit und der Möglichkeit überall hinreisen zu können, haben auch wir ein paar Lieblings-Plätzchen, welche wir nur ungern auf unseren jährlichen Touren auslassen möchten. Dazu gehört bei uns der Stellplatz im kleinen französischen Ort Broquies im Departement Aveyron gelegen. Wir haben schon öfters darüber geschrieben und wollen damit auch niemanden auf die Nerven gehen, aber wer in Südfrankreich abseits des Meeres einen naturnahen Stellplatz sucht, ist hier genau richtig.

Der Stellplatz – hier ist an Infrastruktur alles vorhanden

Die Aussicht – unter dem Nebel fließt der Fluss Tarn entlang

Weiterlesen

12 Tage in Broquies

Temperatur: 10°C – 8:30Uhr, 13°C – 22:30Uhr
Wetter: Sonne-Wolken-Mix, später Nieselregen
Gefahren: 55km
Solarertrag: 77,2Ah

Damit ich (wir) euch da draußen weiter fleißig mit Berichten geglücken können, wurde erst einmal gestern abend ein Tarif-Upgrade bei unserem Provider vorgenommen. Der 1GByte Online-Speicher ist nämlich demnächst voll. Nun haben wir 50GByte, das sollte für die nächsten Wochen reichen :-D

Jeden Morgen, so auch heute, werden wir schwanzwedelnd von Stella begrüßt, sobald wir uns etwas mehr bewegen. Auf dem Stellplatz war sie jedenfalls nicht die Einzige:

7 Hündchen im Womo, das ist schon eine Nummer :-)

Weiterlesen

Regenschauerwochenende

Temperatur: 17°C – 9Uhr (Sa), 18°C – 13:30Uhr (So)
Wetter: Regen, Blitz, Donner, Wolken, Regen, Blitz… bisschen Sonne
Gefahren: 0km
Solarertrag: 56,9Ah (Sa), 99,5Ah (So) – keine Vollladung

Das Wochenende wurde etwas ruhiger angegangen, Wandern rund um Broquies war angesagt. Ich habe mich gleich ins Womo verzogen, die anderen Besatzungsmitglieder sind auch nicht weit gekommen, denn kräftige Regenschauer verhinderten ein Weiterwandern. So wurde kurzfristig ein Unterschlupf aufgesucht:

Kein Mensch weit und breit und alle Türen offen, naja die Kriminalität hier in der Pampa geht eh gegen null :-)

Weiterlesen

Endlich im Wasser

Temperatur: 23°C – 11:30Uhr, 28°C – 16Uhr
Wetter: Sonne, später Wolken
Gefahren: Womo 0km
Solarertrag: 141,1Ah (Batterien voll)

Heute gibt es nichts weiter zu berichten. Wir nutzen das nochmals schöne Wetter, um uns am Tarn zu verkrümmeln. Dana und ich gingen nachmittags noch ein Stück am Ufer entlang, Stella trabte immer schön hinterher. Wir nutzten die Chance und wateten durch den Fluss auf die andere Seite. Siehe da, Stella hatte wahrscheinlich Angst, dass sie uns verliert. Sie ging sofort hinterher und planschte anfangs sehr kräftig bei ihren Schwimmbewegungen, dann aber hatte sie es kapiert. Jawohl, schwimmen geht jetzt auch :-) Es ging nochmals zurück und wieder rüber – ohne Probleme. Fein gemacht, leider keine Leckerli und keine Kamera dabei :-(

Auf dem Stellplatz schnell noch 286 Liter Wasser auftanken, bevor das Wasser von oben kommt;-)

Weiterlesen

Baden und Basteln

Temperatur: 31°C Tageswert
Wetter: Sonne
Gefahren: mit dem PKW
Solarertrag: 153,3Ah (Batterien voll)

Viel ist heute nicht passiert, denn die eine Gruppe war wieder baden und die andere Gruppe blieb im Womo. Die andere Gruppe war Stella und ich ;-) , neben Sonnen und Surfen machte ich mich heute mal an die Fertigstellung der Deckenlüfterkonstruktion. Dank Lieferung der restlichen Elektro-Teile via Tante und Onkel, konnte ich nun Rundsteckdose, Stecker und fehlende Lüfter mit Schalter einbauen:

Erst mal ein Loch bohren

Weiterlesen

Wir liegen faul am Tarn

Temperatur: 29°C – 17:30Uhr
Wetter: Sonne
Gefahren: 0km
Solarertrag: 98,8Ah (Batterien voll)

Nach fast 3 Fahrtagen legen wir heute einen Ruhetag ein und begeben uns mit Badesachen bewaffnet an den “Strand” , oder sagen wir besser ans Steinufer der Tarn. Ein hochsommerlicher Tag und sehr angenehme Wassertemperaturen begeiten uns. Diese Region im südlichen Zentralmassiv (Midi-Pyrénées) ist einfach unsere Lieblingsecke, Tante und Onkel sind auch mehr als begeistert.

Auf dem Weg zum Tarn

Wir treffen auf schlafende Hasen…

Weiterlesen