12V Kompressor für Druckluftanlage

Wie schon gesagt, ist ja mittlerweile schon länger die Druckluftleitung mit Anschluss für einen externen Kompressor vorhanden, diesen habe ich nun heute endlich verkabelt und angeschlossen:

Erstmal vorbereiten

Zum Glück haben wir genug Strom für alle beteiligten Gerätschaften

Da ich noch nicht wußte, ob der Druckschalter mit voreingestelltem Ein- und Abschaltdruck an der Anlage funktioniert, habe ich die Original-Ringösenanschlüsse so gelassen und diese mit einer Schraube verbunden (geht ganz gut). Danach den Kompressor schön verschrauben und alle Kabel befestigen:

Anschliessend habe ich noch die Steuerleitung zum Ein- und Ausschalten des Kompressors nach oben verlegt, wir wollen ja nicht, das wir nachts vom kräftigen Brummen geweckt werden, dafür mußten wir wieder in den Kabelsalat vordringen:

Zum Testen noch etwas Druckluft mit der Luftpistole ablassen und schauen, was passiert. Kompressor schaltet bei 5,8bar ein und nach ca. 3-4min bei 7,2bar wieder ab – sollte passen mit dem Druckschalter (12V/40A Schaltleistung – Kompressor zieht max. 23A). Bestellt habe ich die Sachen hier: www.mehari-offroad.de

2 Gedanken zu “12V Kompressor für Druckluftanlage

  1. Hi Markus,

    erklär’ mir Hydrobremser doch mal, wozu das gut ist?
    Um zwei Minuten eher los zu kommen, weil der Kompressor schon mal die Anlage belüftet, bevor der Motor läuft oder zum Schlauchboot aufblasen?
    Von deiner Luftbremse hätte ich sonst gerne das “Zisch” kurz nach der Abfahrt… ;)

    Gruß
    Henning

  2. Hallo Henning,

    der Minikompressor ist eigentlich nur eine Vervollständigung der von Haus aus vorhandenen Druckluftanlage mit nachgerüstetem Druckluftanschluss. So kann ich bei längerer Standzeit jede Menge Druckluft nutzen, ohne den Motor starten zu müssen (z.B. für Reifen füllen, pneumatische Kartuschenpistole, Staubsauger ausblasen, vielleicht bald Schlauchboot aufblasen, Fahrradreifen…) Der vorhandene Minikompressor von Mannesmann ist da nur Spielzeug (alles dauert ewig) und warum soll man die “große” Anlage nicht auch im Stand mehr nutzen?

    LG Markus

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>