Waschmaschine

Wenn man länger, als die normale Urlaubszeit unterwegs ist, steht man irgendwann vor dem Wäschewaschproblem. Viele Austeiger, Dauerreisende oder Langzeiturlauber nutzen hierfür einen Waschsaloon, der gerade in ihrer Nähe liegt (für die Winterzeit würden wir das auch machen). Wir haben für dieses “Problem” seit fast 2 Jahren eine Mini-Waschmaschine an Bord, diese funktioniert fast wie eine Große, nur ohne eigenes Heizelement und Schleuderfunktion. Sobald die Sonne lacht und es das Umfeld hergibt, wird damit gewaschen. Der Timer von 10min und die wechselnde Drehrichtung vereinfacht die Sache. Bis jetzt sind wir sehr zufrieden (die Trommel ist groß genug für Bettwäsche und Co.):

3 Gedanken zu “Waschmaschine

  1. Ist das Ding bei euch immer noch im Einsatz oder habt Ihr aufgegeben damit. :-)
    So eine normale Waschmaschine ödelt ja so mindestens 1 Stunde rum.

    Max

  2. Hallo ihr Zwei,

    ja die Waschmaschine fährt immer noch mit und wir nutzen die auch. Sie sollte demnächst auch wieder zum Einsatz kommen. Da wir aber bei unseren letzen “stationären” Steinhaus-Aufenthalten alles durchgewaschen hatten, war es bis jetzt noch nicht nötig, einen Waschgang in der Natur einzuleiten ;-)

    LG Markus

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>