Nächtliche Attacke

Mittwochmorgens schauen wir nichtsahnend aus dem Fenster raus:

Steht doch pünktlich um 07:00Uhr dein Freund und Helfer auf dem Platz

Irgend etwas mit Nachbars Fahrrädern

Nach meiner Nachfrage stellte sich heraus, dass man bei Nachbars versucht hat, die E-Bikes zu stehlen. Naja, zum Glück blieb es nur beim Versuch. Irgendwann im Laufe des Vormittags kommt eine andere Nachbarin zu mir und erklärt uns, dass etwas mit den PKW´s nicht stimmt und ich doch mal kommen solle.

Na super, hat man doch tatsächlich bei zwei PKW (darunter auch unserer) die Scheiben eingeschlagen

Also war die Polizei wieder da und es stellte sich schliesslich heraus, das auch noch von anderen Womos Sachen fehlten. So wechselte u.a. ein Kickboard, ein Fahrrad und ein wenig Kleingeld vom anderen PKW den Besitzer. In unserem PKW befand sich nur der Kindersitz und der wurde zum Glück verschmäht.

So folgten wir dem Slogan: “…… repariert, ….. tauscht aus” und ich schwang mich in der Zwischenzeit auf das hauseigene Fahrrad:

Die Besatzungen der bestohlenen Fahrzeuge waren natürlich gleich über alle Berge und so kamen auch wenige Details von den nächtlichen Vorfällen ans Tageslicht. Es hat mal niemand etwas mitbekommen (und der Platz war sehr gut gefüllt). So ist es mal wieder eine Anekdote mehr für Erzählungen aus unserem Camping-Leben und da können wir schon von einigen Vorfällen berichten, aber deswegen das Womoleben aufgeben? Natürlich nicht, Schwamm drüber. War im übrigen der erste größere Vorfall hier auf dem Stellplatz.

Ein Gedanke zu “Nächtliche Attacke

  1. Servus,
    ist schon wirklich frech bei einem vollbesetzten Stellplatz Scheiben einzuschlagen….. und keiner bekommt so richtig was mit !

    Die Dreistigkeit kennt keine Grenzen

    Adele

    Joerg

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>