Eine Woche auf der Welt

Unser kleiner Moritz ist nun schon wieder über eine Woche alt. Die Schläuche werden immer weniger und auch der Brutkasten ist schon Geschichte:

So ist Dana mit täglichem Milchabpumpen und Pendeln zwischen Stellplatz und Klinik beschäftigt…

…während auf dem Stellplatz…

…die Männerwirtschaft weiter läuft

Carlos wollte auch unbedingt mal wieder in die Berge, also hat er sich einfach in den Zug gesetzt und ist losgefahren:

Dank großzügigem Wickelraum hält man auch eine längere Zugfahrt durch ;-)

In den Bergen angekommen, liegt schon wieder der erste Schnee – buaaarrr

Eine warme Stube ist jedenfalls schon mal gesichert

Trotzdem besser schnell wieder ab nach Freiburg:

Zum Beispiel in den Lesegarten – ein öffentlich zugänglicher Schrebergarten unweit vom Stellplatz entfernt

Oder beim Waschvorgang aufpassen, denn Papa hat endlich den Abwasseranschluss ordentlich verlegt:

Wer uns mal besuchen möchte, kann also gerne vorbei kommen. Ob wir noch da sind, sieht man ja auf der Webcam:

Webcam Wohnmobil-Stellplatz Freiburg

3 Gedanken zu “Eine Woche auf der Welt

  1. Hallo “Familie” Zapf,

    unser herzlichster Glückwunsch zum neuen Familienmitglied “Moritz”.
    Wieder ein Grund mehr dass der Papa großartige Arbeit geleistet hat.
    Das beste daran dass alles Gesund ist und gesund bleibt.
    Eine schöne Zeit wünschen wir noch, derzeit aus Mazedonien und ab morgen “Albanien”
    Grüße an alle.

  2. Hallo Ihr 4.

    Ganz herzlichen Glückwunsch an euch. Toll wie Ihr das macht. Vielleicht trifft man sich mal wieder zum Kaffeetrinken in Manta Rota. Oder woanders.
    Viel Spaß noch.

    Babsy+Uwe

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>