Winter, der XIV – wieder eine Saison geschafft

So, da will ich mich mal nach einer gefühlten Ewigkeit wieder an die Tastatur begeben, um für alle Bloghungrigen ein paar beruhigende Zeilen zu schreiben. Es ist alles wie immer, wenn auch vieles anders (gewesen). Der Winter und die Tanke hatten mich und alle Beteiligten wieder ordentlich im Griff, sodass die E-Mailordner nur für äußerste Notfälle bearbeitet wurden. Also nicht böse sein, wenn ich so gut wie keine E-Mails beantwortet habe.

Schnee gab es heuer von Anfang an mehr als genug

Eine Straßensperrung wegen hoher Lawinengefahr darf da natürlich nicht fehlen

Die fehlende Arbeitskraft, auch bekannt als meine bessere Hälfte ;-) hatte ebenfalls genug zu tun

 Zum Glück fanden wir in der Menschenmenge kurzfristig Ersatz, die eingefleischen Camper werden sie auch als bessere Hälfte von den Flashpackern kennen

Mein Bruder, raten müsst ihr selber, stattete mir ebenfalls noch einen Besuch ab

So verging auch der für mich 14. Winter wie im (Ski)Fluge:

Saison beendet, also gefühlt alle Mono- und Stereo-Bretter wieder eingepackt und ab damit ins nächste Skigebiet

Unser Campingstall bekam in der Zwischenzeit einen neuen Sturz:

Nun passt auch endlich unsere Miniwohnung hinein

Da freut sich unser kleiner Frechdachs über seine Sommerresidenz und der kommenden Vergrößerung

4 Gedanken zu “Winter, der XIV – wieder eine Saison geschafft

  1. Das ist ja eine Freude…welcome back…..und einen wunderschoenen Sommer. Gruss aus Portugal

  2. Oh wie schön, dass es euch gut geht. Dann dürfen wir uns alle auf weitere schöne Blogs freuen. Viel Spaß

  3. Hallöchen, endlich mal ein Lebenszeichen:) schön das ihr wieder da seid !
    Was ist dieses Jahr bei Euch so geplant!!
    Viele Grüße aus Spanien
    Jorgito

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>